Willkommen auf der Homepage

der Frisia Warriors

Aktuelle Neuigkeiten


Tryouttour durch das nördliche Nordfriesland

Es ist Pre-Season (Vorsaison) in Deutschlands American-Football-Teams. Für die neue Saison werden neue Taktiken eingeübt, Techniken erlernt oder verfeinert und der Kader wird wieder mit Personal aufgefüllt. Um letzteres umsetzen zu können kündigen sämtliche Footballteams zur Zeit in den sozialen Medien Tryout-Termine an.

Auch nach unserer 1. Saison erfreuen wir uns über eine „gesunde“ Anzahl von Spielern im Herrenteam. Damit aber auch die langfristige Zukunft der Warriors gesichert ist, stand für uns früh fest, dass auch wir so ein Probetraining anbieten wollen. Der deutliche Fokus lag und liegt jedoch auf der Gewinnung von Jungendspielern.

Aber anstatt so ein Schnuppertraining nur anzukündigen und darauf zu hoffen, dass reichlich Interessierte bei uns erscheinen, haben wir uns auf eine Tryouttour begeben und den Sport in eure Nähe gebracht.

Unter der Führung von Frisias wertvollsten Footballspieler 2019 wurde in Niebüll, Lindholm und Leck die Möglichkeit geboten, sich von der Faszination American Football anstecken zu lassen. Michael Skrypski hatte hierbei ein Programm gestrickt, das einen Einblick in die verschiedenen Spielerpositionen bot. So konnte man sich selbst davon überzeugen, dass American Football, wie kein anderer Sport, ganz unterschiedliche Sportlertypen als eingeschworenes Team vereint. Hier sind die drahtigen Sprinter froh, wenn ein stämmiger „Wegversperrer“ den muskellösen „Pitbull“ ein paar Sekunden länger aufhält damit der Quarterback den Ball zu ihm werfen kann. Und genauso wird ein Defender gleichen Körperbaus vom Team gefeiert, wenn er auf direktem Weg zum flüchtenden Quarterback ein oder sogar zwei von eben diesen Wegversperrern auf den Hintern setzt.

Diese Euphorie, die wir in der vergangenen Saison zu Hauf erleben durften, galt es jetzt in nordfriesischen Footballinteressierten selbst einmal entstehen zu lassen.

 Dank der sportlichen Gewährung der ortsansässigen Vereine wurde in Niebüll, Lindholm und Leck rund um den Jahreswechsel im 3-Point-Stance gestanden, geblockt, gerushed, gescrambled, Pässe geworfen, Runs erlaufen, getackelt, Interceptions gefangen, sich im Huddle besprochen und am Ende wusste die meisten sogar was das alles bedeutet.

Am Ende der Tour konnten 10 potenzielle Jugendspieler und 9 Spieler fürs Herrenteam verbucht werden. Für Michael Skrypski war die Tryouttour somit ein Erfolg. „Jetzt müssen wir die Jungs auch ins regelmäßige Training bekommen und sie für den Ligaeinsatz fit machen.“, so der Jugendobmann.

Wer die Chance verpasst hat, muss natürlich nicht bis nächstes Jahr warten. Jeder kann zu unseren Trainingszeiten vorbeikommen und sich den US-Sport angucken oder am besten gleich mittrainieren.

Die körperlichen Voraussetzungen habt ihr bereits. Wir bringen euch bei, wie ihr sie einsetzen könnt.


Warriors setzen Media-Kooperation fort

American Football ist ein Sport, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir unsere Heimspiele in Zusammenarbeit mit Regio Sport 1 in die Welt hinaus streamen können.

Wer also nicht direkt am Warriors Homefield zugucken kann, kann es trotzdem live am Bildschirm verfolgen.

An dieser Stelle danken wir schon jetzt dem Team von Regio Sport - toll, dass es Lokalmatadoren wie Euch gibt, die unsere Region weltweit vertreten!